Geschlechtskrankheiten

Ein Venerologe ist kein Venenspezialist! Die Venerologie ist die Lehre von den Geschlechtskrankheiten.

Weltweit sind die Geschlechtskrankheiten aktuell wieder am Zunehmen. Schützen Sie sich daher entsprechend bei sexuellen Kontakten und lassen sie sich bei Beschwerden im Intimbereich beraten und abklären.

Bläschen, Wunden, Rötungen, Wärzchen, Ausfluss mit oder ohne Juckreiz oder Schmerzhaftigkeit sind einige der möglichen Symptome, die Sie unbedingt einem Dermatologen zeigen sollten.