Vorsorge/Früherkennung Hautkrebs

Tragen Sie Sorge zu sich, tragen Sie UV-Filter!

Tragen Sie Ihr Sonnenschutzprodukt am besten schon am morgen auf, spätestens jedoch 20 Minuten vor der Sonnenexposition. Nach jedem Wasserkontakt neu eincrèmen, auch wenn Ihr Sonnenschutzprodukt ‚wasserfest’ ist.

Vermeiden Sie die direkte Sonne, halten Sie sich wenn immer möglich im Schatten auf. Meiden Sie zwischen 11 Uhr und 15 Uhr die Sonne ganz.

Denken Sie auch an Ihre Augen und tragen Sie eine Sonnenbrille mit ausreichendem/angepasstem UV-Filter.

Gewöhnen Sie sich langsam an die Sonne (besonders in den Ferien). Tragen Sie eine Kopfbedeckung. Falls Sie schon einen Sonnenbrand haben, schützen Sie sich durch Kleider, wenn Sie wieder in die Sonne gehen.

Denken Sie daran, dass auch im Winter die Sonne scheint und Wasser und Schnee die Sonne besonders gut reflektieren und somit die Sonnenbelastung verstärken.

Neugeborene sollten der Sonne gar nicht ausgesetzt sein.

Bedenken Sie, dass Körperöle die Lichtempfindlichkeit erhöhen.

Früh erkennen, früh behandeln!

Der Hautkrebs entsteht in aller Regel nicht im Verborgenen.

Er versteckt sich nicht, er wächst auf der Haut. Mit regelmässigen Selbstuntersuchungen haben Sie gute Chancen, rechtzeitig etwas zu unternehmen.

Untersuchen Sie sich alle 3-4 Monate, und melden Sie sich allenfalls für eine Kontrolle beim Arzt an.

Suchen Sie Ihren Oberkörper sorgfältig vor dem Spiegel ab, auch die Flanken (Hände hoch!). Betrachten Sie Ihre Beine, Ihre Füsse und auch die Fusssohlen, für die Rückseite verwenden Sie am besten einen kleinen Handspiegel.

Überprüfen Sie auch Ihren Nacken und die Kopfhaut (evt. mit Hilfe eines Kamms und am besten mit nassen Haaren). Vergessen Sie den unteren Rücken, das Gesäss und den Intimbereich nicht.

ABCD-Regel:

Beurteilen Sie alle Pigmentmale die Sie gefunden haben nach der ABCD-Regel:

ASYMMETRIE:
Ist die Form rund und gleichmässig oder eher asymmetrisch?

BEGRENZUNG:
Sind die Ränder scharf abgegrenzt oder unregelmässig und unscharf?

COLOR (=FARBE):
Ist das Mal einfarbig und homogen oder mehrfarbig?

DYNAMIK:
Ist das Mal klein (<5mm) oder eher gross (>5mm) und hat es sich in irgend einer Weise verändert?

Weitere Infos:

izakovic.ch